Startseite  Archiv   Exklusiv-Business.de

 

 
 
 

Exklusiv-Business.de

Biergenuss mit "Wohlfühl-Faktor in Bad Staffelstein

Erschienen am 06. April 2010

Wanderungen zum Gerstensaft am "Tag des Deutschen Bieres"
Mit dem „Tag des Deutschen Bieres“ wird am Georgitag, dem 23. April, bundesweit (aber vor allem in Bayern) der Erlass des bayerischen Reinheitsgebots im Jahr 1516 gefeiert. Das schmucke oberfränkische Fach-werkstädtchen Bad Staffelstein hat allen Grund, besonders kräftig mitzufeiern: In der 11.000-Einwohner-Stadt verwöhnen sage und schreibe zehn (!) heimische Brauereien ihre Gäste mit süffigem Bier aus eigener Herstellung. Mit dieser schier unglaublichen Anzahl an Braustätten trägt das „Bierparadies am Obermain“ maßgeblich dazu bei, dass sich Oberfranken der höchsten Brauereidichte der Welt rühmen kann. Als besonderer „Wohlfühl-Faktor“ kommt in Bad Staffelstein und seinen Ortsteilen hinzu, dass nahezu alle Brauereien ihr - oftmals nur in kleinen Mengen frisch produziertes - Bier in eigenen, urigen Brauereigasthöfen ausschenken. Zum Biergenuss gehören selbstverständlich, wie das in Franken üblich ist, auch die typischen deftigen Gerichte der Region.

Besonders beliebt sind bei den Gästen vor allem hausgemachten „Brotzeiten“ aus eige- ner Schlachtung mit frischem Brot aus dem Holzbackofen. Damit der Biergenuss keinen allzu engen Grenzen unterworfen ist, lohnt es sich, gerade zum „Tag des Deutschen Bieres“ die Brauereien per pedes oder mit dem Fahrrad abzuwandern und dabei auch gleich die frühlingshaften Traumlandschaften des„Gottesgartens am Obermain“kennen- zulernen. Ohnehin liegen die Brauereien allesamt in malerischer Umgebung: der Staffelberg-bräu in Loffeld, das Hotel-Landgasthof-Café „Adler Bräu“ in End, die Brauerei Reblitz in Nedensdorf und die Hetzel Bräu in Frauendorf. Regelrechte „Bierhochburgen“ mit jeweils gleich zwei Brauereien sind die Dörfer Wiesen (Brauereien Hellmuth und Thomann und Stublang, Brauereien Hennemann und Dinkel)Den „Nothelfertrunk“ kredenzt die Brauerei Trunk direkt oberhalb der berühm- ten Wallfahrtskirche Vierzehnheiligen,das süffige„Metzgerbräu“die Brauerei Reichert in Uetzing. Wie man diese fränkischen Kleinode der Braukunst jeweils

weiter lesen>

 

Impressum

2010-2017 Medienvertrieb-Schramm

Impressum

weiter

weiter

weiter

weiter

weiter

weiter

weiter

weiter

weiter

weiter

weiter

weiter