Startseite  Archiv   Exklusiv-Business.de

 

 
 
 

Exklusiv-Business.de  

 BUGA 2009- Radstern eröffnet

Erschienen am 04. Mai 2009

Wirtschafts- und Tourismusminister Jürgen Seidel hat am Samstag gemeinsam mit der Landrätin des Landkreises Nordwest- mecklenburg, Birgit Hesse, und dem Senator der Hansestadt Wismar, Thomas Beyer, vom Regionalen Planungsverband West- mecklenburg im Rahmen einer Fahrradtour den Teilabschnitt Dorf Mecklenburg/Wismar-Gröningsgarten eröffnet. „Der Rad- und Aktivurlaub zählt zu den Märkten der Tourismusbranche mit riesigem Zukunfts- potenzial“, betonte Wirtschaftsminister Jürgen Seidel. „Radfahren wird immer mehr zu einem Lebensgefühl und Megatrend. Auch andere Regionen setzen zunehmend auf die Aktivurlauber auf zwei Rädern, die zu den attraktivsten Zielgruppen gehören. Da gilt es, gezielt auf eine gut ausgebaute Infrastruktur, innovative Netzwerke und optimalen Service zu setzen.“ Der BUGA-Radstern richtet sich an alle Fahrradfreunde, die auf ausgeschilderten Routen von den Außenstandorten der BUGA in West- mecklenburg nach Schwerin oder umgekehrt radeln möchten. 

 

In der Landeshauptstadt Schwerin sind die „Fahrer von der Oberbürgermeisterin Angelika Gramkow und dem BUGA-Geschäftsführer Jochen Sandner am Umlandpavillon auf dem BUGA-Gelände empfangen worden. Auf einer Gesamtlänge von 342 km erstreckt sich das sternförmige Routennetz des BUGA-Radsterns. Von der Hauptroute um den Schweriner See führen reizvolle Touren nach Wismar-Boltenhagen, Wismar-Malchow (Insel Poel), Sternberg-Dobbertin, Parchim, Ludwigslust, Zarrentin und Rehna. Die konzeptionelle Erarbeitung und Koordinierung der Umsetzung erfolgte durch den Regionalen Planungsverband Westmecklenburg in enger Kooperation mit der BUGA GmbH. Im Vorfeld wurden zwei Radwegeabschnitte mit Unterstützung des Wirtschaftsministeriums fertig gestellt, ein Dritter steht kurz vor der Vollendung.

weiter lesen>

 

Impressum

2010-2017 Medienvertrieb-Schramm

Impressum

weiter

weiter

weiter

weiter

weiter

weiter

weiter

weiter

weiter

weiter

weiter

weiter